Was ist VingTsun
 
 
 
 

Der offizielle EVTF - Verhaltenskodex

Der Kodex ist für die Mitglieder aller EVTF - Schulen national und international gültig

 

Der Kodex in der EVTF

Die EVTF unterrichtet und verbreitet international chinesisches VingTsun. Eine VingTsun - Schule ist nicht mit einem Sportverein oder einer herkömmlichen Sportorganisation gleichzusetzen.

Wir wahren in unseren EVTF-Schulen über viele hundert Jahre alte Regeln und Traditionen.

Alle Mitglieder der EVTF sind angehalten, diesen Kodex zu befolgen und an alle neuen Mitglieder weiterzugeben.

Die traditionellen Werte des EVTF-VingTsun-Systems

Nach überlieferter Tradition ist das VingTsun – System ein chinesischer Familienstil.

Das bedeutet, dass sich jedermann in der EVTF, angefangen bei unserem Großmeister, über die Sifus und die Lehrer bis hin zu den Schülergraden mit „Du“ ansprechen.

Das Verhältnis untereinander ist geprägt durch Achtung, gegenseitige Rücksichtnahme und dem Respekt vor den Fähigkeiten, dem Können und dem Wissen unserer Lehrer und Meister, die diese über fünfhundert Jahre alte Kampfkunst VingTsun seit jeher pflegen und weitergeben.

Wir gehen freundlich und familiär miteinander um. Dieses findet im Unterricht sowie im privaten Umgang seinen Ausdruck.

Die Si Fus und Lehrer demonstrieren und unterrichten unsere chinesische Kampfkunst so, wie man Wissen und Werte innerhalb einer Familie weitergeben würde.

Der Vater überliefert es an die Kinder und diese geben es an ihre jüngeren Geschwister weiter.

Die Bezeichnungen „Si Fu“ und „Si Hing“, mit denen wir uns im Unterricht und auch privat ansprechen, sind gleichbedeutend mit: „väterlicher Lehrer”, bzw. „größerer Bruder” im Sinne der Kampfkunst.