Respekt im Leben und im VingTsun-Training!

von Sihing Peter Rensch

Eine Form der Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Ehrerbietung, so beschreibt Wikipedia den Begriff Respekt. Doch wie drückt er sich um Umgang mit anderen aus und wie praktizieren wir ihn im Kampfkunst-Training?

Werte gehören zu den Säulen auf denen die Grundlagen der EVTF-Lehre basieren.

Die Anwendungen der Kampfkunst-Techniken sind die eine Seite, doch wer EVTF-VingTsun in seiner Gänze leben und verstehen will sollte alle Elemente beachten, um damit im Alltag und auch im Training nachhaltig umgehen zu können.

„Als Trainer kann nicht jeder Schüler und jede Schülerin über einen Kamm geschoren werden. Respekt bedeutet deshalb jede Leistungsstärke zu akzeptieren und dem Schüler, der Schülerin das mitzugeben, was ihn/sie weiterbringt. Und das bedeutet auch, dass die Trainingseinheiten sich nicht an dem Besten orientieren, sondern jeder auf seine Kosten kommt.“

Sigung Markus Hering, 5. Meistergrad im EVTF-VingTsun erklärt:

„Wir wollen im EVTF-VingTsun keine verantwortungslosen Killermaschinen züchten“,

 erklärt Markus Hering, 5. Meistergrad. „Unser Ziel ist es jedem Schüler und jeder Schülerin etwas für das Leben mitzugeben. Dabei ist es wichtig mit dem Erlernten respektvoll umgehen zu können.“

Respekt beginnt mit der Selbstachtung. Nur wer sich mit allen seinen Schwächen und Charakterzügen respektiert, kann anderen Wertschätzung entgegenbringen.

Wer sich selbst nicht annimmt strahlt eine dauerhafte Unzufriedenheit aus, die nicht gerade anziehend wirkt. Wer dies kann ist wiederum im Stande anderen Menschen mit allen ihren Eigenheiten zu achten, ohne sie verändern zu wollen.

Deshalb ist EVTF-VingTsun individuell ausgerichtet, wie Markus Hering erklärt:
„Als Trainer kann nicht jeder Schüler und jede Schülerin über einen Kamm geschoren werden. Respekt bedeutet deshalb jede Leistungsstärke zu akzeptieren und dem Schüler, der Schülerin das mitzugeben, was ihn/sie weiterbringt. Und das bedeutet auch, dass die Trainingseinheiten sich nicht an dem Besten orientieren, sondern jeder auf seine Kosten kommt.“

Zuhören! Ausführen! Bei Bedarf nachfragen!

Doch Respekt ist keine einseitige Angelegenheit, die allein vom Trainer ausgeht.

Auch Schüler und Schülerinnen spiegeln ihre Wertschätzung wieder in dem sie die Anweisungen in den Trainingseinheiten akzeptieren und darauf vertrauen, dass sie zu ihrem Wohle sind.

Zuhören! Ausführen! Bei Bedarf nachfragen! lautet das Motto, um einen erfolgreichen Trainingsabschnitt zu absolvieren. Dazu gehört auch der Respekt vor dem Trainingspartner für den wir mit verantwortlich sind.
Hohe Schülergrade trainieren mit Anfängern und fördern damit ihr Fortkommen, auch wenn sie das eine oder andere Mal kürzer treten müssen und nicht ihr eigenes Programm durchgängig ausüben können.

EVTF-VingTsun sollte sicherlich mit einem Maß an realistischer Härte trainiert werden. Das ist wichtig, um für den Ernstfall gewappnet zu sein. Doch gilt es dabei die Gesundheit des Trainingspartners nicht zu gefährden!

„Training bedeutet Training“, erklärt Markus Hering. „Dynamik ja, aber rücksichtloses Vorgehen hat bei uns keinen Platz!“

„Training bedeutet Training! Dynamik ja, aber rücksichtsloses Vorgehen hat bei uns keinen Platz!“

Sigung Markus Hering, 5. Meistergrad im EVTF-VingTsun erklärt:

Prägend für das ganze Leben!

Respekt spielt auch gerade beim Kindertraining eine wichtige Rolle, da die Kids Vorbilder suchen und diesen in ihrem Alltag nacheifern.

Die Kunst besteht deshalb darin ihnen Werte wie Respekt zu vermitteln, ohne die Lust am Training zu nehmen. Spielerisches Lernen spielt hier eine entscheidende Rolle.

Und doch müssen auch die kleinen VingTsunler lernen, dass die Trainingshalle kein Spielplatz ist auf dem keine Regeln gelten.
Respekt bedeutet deshalb in diesem Zusammenhang Aufmerksamkeit und Konzentration, damit alle Trainingsteilnehmer etwas lernen können.

Noch einmal Markus Hering:

„Unsere Trainerteam werden auf Lehrgängen auch pädagogisch geschult, um den Kids Freude an der Kampfkunst aber auch Werte zu vermitteln. So EVTF-VingTsun prägend für das ganze Leben!“

Zurück